Die Mädchen-WG (13/20)

KiKA

Die erfolgreiche Doku-Reihe der WGs ("Die Mädchen-WG"; "Die Jungs-WG") geht ins achte Jahr – diesmal wieder nach Italien. Fünf Mädchen reisen an den Gardasee, um "Die Mädchen-WG: Sommer. Sonne. Elternfrei." zu erleben. Die 13- und 14-Jährigen wagen das Abenteuer Zusammenleben in einer Villa am Gardasee, ohne sich vorher zu kennen. Vier Wochen Sommerurlaub mit viel Sonne, Strand und Action – sich ausprobieren ganz ohne Eltern. Surfen, Wakeboarden und Klettern stehen dabei ganz oben auf der To Do-Liste von Jolina, Kaya, Luna, Serena und Natalie. Doch wie viel Abenteuer und Spaß lassen sich in vier prall gefüllte Urlaubswochen überhaupt packen? Denn da sind ja noch die typischen WG-Herausforderungen: Essen einkaufen und kochen, Wäsche waschen, Toilette putzen – und gut für die tierischen Mitbewohner sorgen. Wie werden die Mädchen den WG-Alltag meistern und dabei zu einem Team zusammenwachsen? Und was bedeutet es für sie, Verantwortung zu übernehmen? In diesem Jahr ist “Die Mädchen-WG“ bunt besetzt: Vier der fünf Mädchen haben mindestens ein Elternteil, das aus dem europäischen Ausland kommt. Wie wird sich der spannende Mix auf den WG-Alltag auswirken und gibt es eventuell Vorlieben, Erziehungsregeln oder Verhaltensweisen, deren Erklärung auf das Herkunftsland ihrer Eltern zurückzuführen ist?

Uvidíte v TV