Mako – Einfach Meerjungfrau (57, 58/78)

KiKA

Die Meerjungfrauen Sirena, Nixie und Lyla leben in den Gewässern von Mako Island in einer Gruppe Meerjungfrauen. Ihre Aufgabe ist es, den Mond-Pool vor Missbrauch zu schützen. Aber in der Nacht des Vollmonds vernachlässigen die Mädchen ihre Aufgabe. So gelingt es dem 16-jährigen „Landbewohner“ Zac, in den Mond-Pool zu steigen und eine besondere Verbindung mit Mako zu bilden. Zac bekommt eine fischähnliche Schwanzflosse und erstaunliche Kräfte. Die Gruppe Meerjungfrauen ist gezwungen, Mako zu verlassen und die drei Meerjungfrau-Mädchen zurückzulassen - ausgeschlossen aus der Gruppe. Die Mädchen wissen, daß es nur einen Weg gibt, wieder in die Gruppe zurückkehren zu dürfen: Sie müssen Beine bekommen und sich auf’s Land wagen, um Zac seiner Kräfte zu entledigen oder sie riskieren, für immer Außenseiter zu sein. Info: Eine Erfolgsgeschichte geht weiter: Die neue Serie "Mako – Einfach Meerjungfrau" startet als Spin-off von "H2O – Plötzlich Meerjungfrau". Die international erfolgreiche Geschichte über Emma, Cleo und Rikki, die sich bei Berührung mit Wasser in Meerjungfrauen verwandeln, entstand 2005, als das ZDF gemeinsam mit den langjährigen australischen Partnern über eine neue Realserie nachdachte. Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel von "H20 – Plötzlich Meerjungfrau" im Jahr 2007 folgten 2008 und 2010 weitere, von den Fans ungeduldig erwartete Staffeln der Serie. In enger Zusammenarbeit mit Jonathan M. Shiff, dem ZDF, Network 10 (Australien) und ZDF Enterprises entstand "Mako – Einfach Meerjungfrau".

Uvidíte v TV