Pocoyo (40, 41, 42/104)

KiKA

104-teilige spanisch-britische Animationsserie 2005-2007 40 - Pocoyos Echo Pocoyo sucht einen Freund zum Spielen. Er ruft, und da schallt es zurück! Er ruft immer wieder und immer wieder werden seine Rufe wiederholt, wer steckt wohl dahinter? Pato? Elli? Pocoyo bekommt es nach langem Suchen heraus. Was es wohl ist, das da antwortet? Wir werden es hier nicht erzählen. Schaut einfach rein! 41 - Pocoyos Bilder Pocoyo malt ein Bild. Auf dem Bild ist ein Fisch. Ein schönes Bild von einem schönen Fisch. Pocoyo will noch mehr malen, aber ihm fällt nichts ein. Wie wäre es denn, wenn er malen würde, wo dieser Fisch wohnt? Pocoyo malt, einen Himmel! Wohnen Fische im Himmel? Dieser Fisch schon. Pocoyo malt weitere drollige Dinge. Pocoyos Freunde wundern sich. Aber dann finden sie das alles sehr lustig! Ja, das macht sogar richtig Spaß! Wer auch Spaß haben möchte, sollte sich diese Folge ansehen. 42 - Patos Rettung Ein schöner Tag, um mit Bausteinen zu spielen! Pocoyo baut fleißig und findet einen Stapel seltsamer Bausteine. Immer, wenn Musik erklingt, dann beginnen sie, sich zu bewegen! Pocoyo ist begeistert von diesen Bausteinen. Pato auch. Beide probieren, wie sich die Steine zu unterschiedlicher Musik bewegen. Übermütig tanzt Pato auf den Steinen, doch mit einem Mal erklingt klassische Musik und die Steine werden zu riesigen Türmen. Pato sitzt ganz oben und kommt nicht mehr herunter! Wie kann Pocoyo den Freund retten? Dramatik, Spannung, Spaß und viel Musik, alles das ist in dieser Folge vertreten!

Uvidíte v TV