Tom & Jerry: Abenteuer auf dem Mars

Super RTL

Es ist doch immer dasselbe mit Tom und Jerry. Sie jagen sich tagein, tagaus. Unbeabsichtigt landen Katz und Maus während einer ihrer berüchtigten Verfolgungsjagden auf einer Raumstation. Hier wird gerade das neue 'Space Food' getestet. Tom und Jerrys Kabbeleien führen zu einem unglaublichen Chaos, in dessen Folge die Streithähne in einer Rakete landen und Richtung Mars geschossen werden. Weit weg vom Planet Erde sind Katze und Maus also ganz auf sich gestellt. Doch statt zusammenzuhalten, gehen die beiden erneut aufeinander los. Dabei macht sich die Rakete unbemerkt von dannen. Jetzt also ist es 'amtlich': Tom und Jerry sind allein im All. Doch die Einsamkeit dauert nicht lange, denn Marsmenschen tauchen auf und freunden sich mit Jerry an. Der kleine Mäuserich sieht einem edlen Marsianer aus einer Legende dermaßen ähnlich, dass Jerry prompt Heldenstatus erlangt. Tom hingegen, der sich recht plump den Marsianern gegenüber verhält, verbreitet Angst und Schrecken. Doch das Blatt wendet sich für Mäuserich Jerry. Denn urplötzlich entdecken die Marsianer in ihm ein Alien. Die kleinen grünen Männchen sehen sich gezwungen, die Erde anzugreifen, um einer Alieninvasion vom blauen Planeten vorzubeugen. Jetzt dämmert es Tom und Jerry: nur wenn sie zusammenhalten, können sie die Erde retten. Doch dazu brauchen sie eine Rakete. Und das ist leichter gesagt als getan...

Režie:Bill Kopp

USA, 2004