Das Haustiercamp (12/30)

KiKA

Die Doku-Reihe widmet sich dem Wunsch vieler Kinder nach einem eigenen Haustier. Sechs Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren testen im Tierheim "Pfotenhilfe" im österreichischen Lochen zwei Wochen ihre Fähigkeiten in der Betreuung ihrer Lieblinge. Unterstützt durch Moderator Sebastian Meinberg und Tierexpertin Melanie Reiner, lernen die Kinder für Haus- und Nutztiere Verantwortung zu übernehmen und erfahren Wichtiges über artgerechte Haltung. Drei Mädchen und drei Jungen stellen sich den Aufgaben im Camp. Sie unterscheiden sich in ihrem Haustierwunsch, ihren Motiven, ihrer Herkunft, ihrem Alter und in ihrer Erfahrung mit Tieren. Alle treffen im Haustiercamp aufeinander und müssen in verschiedenen Gruppenkonstellationen gemeinsam Aufgaben bewerkstelligen. Die vielfältigen Herausforderungen ermöglichen es den Protagonisten, ihre Stärken in ganz unterschiedlichen Bereichen zu beweisen. Die Camp-Kids und die Zuschauer sollen verinnerlichen, dass ein Tier ein Lebewesen ist und mit Fürsorge und Gefühl behandelt werden muss. Das Tierheim "Pfotenhilfe" ist ein ehemaliger Gnadenhof mit sehr hohen Standards in tiergerechter Haltung und umfasst ein fünf Hektar großes Gelände mit großzügigen Wiesen, drei Teichen und einem Bach.

2014

Uvidíte v TV