Hotel Transsilvanien - Die Serie (10/26)

Super RTL

1. Geschichte: Tante Lydia ist in heller Aufregung. Der große Autor Cornelius Schlotterstein möchte seinen nächsten Roman im Hotel Transsilvanien schreiben - wie immer in Zimmer 1313. Es stellt sich aber heraus, dass Cornelius gar nicht schreiben kann. Maggie, der gute Geist des Zimmers, hat all seine Bestseller für ihn geschrieben. Diese möchte nun aber ein neues, abenteuerlicheres Leben beginnen, und verlässt Zimmer 1313. Mavis, Hank, Pedro und Wendy springen als Schreiberlinge ein und schreiben gemeinsam den wohl schlechtesten Roman aller Zeiten. 2. Geschichte: Hank ist genervt. Ständig klauen Mavis, Wendy und Pedro ihm seine Körperteile, um Schabernack damit zu treiben. Er wünscht sich nichts mehr, als aus einem Stück zu bestehen. Als Mavis ihm helfen möchte, wird Hank vom Blitz getroffen, und verwandelt sich in einen echten Jungen. Da nun alle Monster Angst vor ihm haben, verlässt er das Hotel schweren Herzens, um zu den Menschen zu gehen, und wird gleich von den Greulichs zum Spieleabend eingeladen. Zuerst findet er sein Leben als Menschenjunge spannend, doch dann vermisst er sein altes Leben doch ganz schön. Glücklicherweise sind seine Freunde zur Stelle und sorgen dafür, dass er sich wieder zurück verwandelt. Dabei geht allerdings eine Kleinigkeit schief...

USA, 2017

Uvidíte v TV