Jane und der Drache (3/26)

KiKA

England, in der Mitte des neunten Jahrhunderts. Die zwölfjährige Jane hat keine Lust, ihr zukünftiges Leben als Burgfräulein zu fristen. Vielmehr konzentriert sich ihr Streben nur auf ein Ziel: ein edler Ritter der königlichen Garde zu werden. Dumm nur, dass diese Ausbildung bislang nur Männern vorbehalten bleibt. Doch Jane hält verbissen an ihrem Ziel fest. Als der Sohn des Königs von einem Drachen entführt wird, sieht sie ihre Chance gekommen. Um ihren Mut und ihre Tapferkeit zu beweisen und Prinz Casbert aus den Klauen des feuerspeienden Ungeheuers zu befreien, folgt sie den Spuren des Drachen in dessen dunkle Höhle. Dort angekommen, stellt sie mit Erstaunen fest, dass der Drache sehr Menschen bezogen und alles andere als gefährlich ist. Er wollte den Prinzen nur um einen Rat bitten und hat ihn keinesfalls entführt. Tatsächlich ist der Drache ein sympathischer, trotz seiner 300 Jahre noch sehr junger und verspielter Zeitgenosse, der für jeden Spaß zu haben ist, und mit dem Jane schnell eine tiefe Freundschaft verbindet. Als das Königspaar ihren Sohn wieder glücklich in die Arme schließt, offeriert ihr der König die langersehnte Belohnung: schon am nächsten Tag beginnt unter der strengen Aufsicht zweier erfahrener Ritter Janes Ausbildung als Ritter der königlichen Garde. Damit beginnt für Jane die aufregendste Zeit ihres Lebens. Immer wieder muss sie sich und ihren Lehrern eines Ritters würdig erweisen. Dabei stehen ihr neben ihren Freunden, dem Hofnarr Jester, der Küchenmagd Pepper, dem Gärtner Rake und dem Stallburschen Smitty, auch der Drache mit Rat und Tat zur Seite.

2005

Uvidíte v TV