Miss Moon (3, 4/52)

KiKA

52-teilige französische 3D-CGI-Animationsserie 2014-2017 3 - Alles geschummelt! Als Miss Moon sich auf eine Bank am Spielplatz setzt, reagiert das Kindermädchen Miss Bunch sehr verärgert, da sie diese für sich beansprucht. Sie fordert Miss Moon heraus: wenn sie sich das Recht verdienen möchte, Baby Joe weiterhin zu diesem Spielplatz zu bringen, muss sie sich dem Kindermädchen-Wettbewerb stellen. Wenn sie verliert, heißt es: Auf Wiedersehen Bank. Sollte sie gewinnen, gehört die Bank ihr. Das magische Kindermädchen stellt sich der Herausforderung, merkt aber schnell, dass Miss Bunch eine sehr starke Gegnerin ist. Etwas zu stark für Miss Moons Begriffe. Ob das mit rechten Dingen zugeht? 4 - Ein gefährlicher Schnappschuss Vom Garten der Baronin aus gelingt es dem Fotografen Mr. Knipserich ein Foto von Lady Pop und ihren Kindern zu machen. Als die Baronin ihn dabei erwischt, stiehlt sie ihm seine Kamera. Denn sie möchte anhand von Fotos beweisen, dass Miss Moon eine Hexe ist und endlich gefeuert wird. In der Tat gelingt ihr ein entlarvender Schnappschuss. Zum Glück bekommen Miss Moon und die Kinder dies mit und setzten alles daran, wieder an die Kamera zu kommen, ehe die Baronin mit den Bildern zur örtlichen Presse geht. Doch nicht nur sie haben Interesse an der Kamera. Auch Mr. Knipserich lässt nichts aus, um an seine Fotos zu kommen.

2014

Uvidíte v TV