Berlin und wir! (19/24)

KiKA

In der Bundeshauptstadt entstand eine neue Staffel der Doku-Reihe "Berlin und wir!" zum Thema Integration und Zusammenleben: Vier Flüchtlingskinder treffen auf vier Berliner Jugendliche. In acht Folgen sollen sie als Team zusammenwachsen, sich kennenlernen und einander vertrauen. Dabei hilft ein gemeinsames Parkour-Training. Das ZDF begleitet Clara, Elvis, Homam, Leo, Lilli, Manar, Milad und Narges drei Monate lang mit der Kamera. Die Zuschauererleben mit ihnen, wie Zusammenleben gelingen kann und wie Freundschaften entstehen. Die Nähe zueinander ermöglicht Gespräche über Themen wie Heimat, Flucht, Gleichberechtigung, Toleranz und Religion. Wie bereits in der ersten Staffel werden Zweierteams gebildet, die eine Leidenschaft wie Sport, Kunst, Musik oder Tanz teilen. Auch steigen die acht probeweise in Berufe ein, um ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten zu testen. Dafür treffen sie sich unter anderem mit dem Youtuber und Comedian Firas Alshater. Die Jugendlichen werden auch wieder selbst Kamera führen. Ihre Videos gehen mit dem begleitenden Online-Angebot zu "Berlin und wir!" live, mitsamt allen Folgen, Homestorys, Statements der Jugendlichen und 360°-Videos der Drehorte. Mit der 2. Staffel von "Berlin und wir!" widmet sich das ZDF den Themen Migrationsgesellschaft und Flüchtlinge. Info: Mit "Berlin und wir!" widmet sich das ZDF / KiKA einem hochaktuellen Thema, bei dem die jungen Zuschauer das finden, was sie von ihrem Programm erwarten: Unterhaltung, Spaß und Orientierung. Dabei zeigt das Doku-Format die bereichernde Vielfalt des Miteinanders, bezieht aber auch mögliche Konfliktebenen mit ein. Die acht authentischen Protagonisten bieten Projektionsflächen für eigene Gefühle und Werte und können dabei gute role models für Empathie, Offenheit und Verständnis sein. Staffel 3 der Emmy-Preis gekrönten Reihe "Berlin und wir!" ist wie die vorhergehenden crossmedial angelegt, um auf allen Plattformen exklusive Inhalte zu bieten.

2016

Uvidíte v TV