Babar und die Abenteuer von Badou (113, 114/130)

KiKA

In der dritten Staffel von „Babar und die Abenteuer von Badou“ erwarten den Zuschauer 26 neue, aufregende Geschichten. Ob geheimnisvolle Entdeckungen, sportliche Wettbewerbe oder mysteriöse Detektivgeschichten – eins ist gewiss: Auf König Babars Enkel Badou und seine Freunde wartet jeden Tag ein neues Abenteuer. Im Mittelpunkt steht Badou, der achtjährige Enkel von Babar, der mit seinen Großeltern, seinen Eltern und seinen besten Freunden im Königreich Celestville in der Nähe des Dschungels lebt. Badou erlebt jeden Tag aufs Neue aufregende Abenteuer, muss dabei ganz nebenbei Probleme lösen und findet immer wieder äußerst einfallsreiche Lösungen. Opa Babar ist dabei stets darauf bedacht, dass überlegt gehandelt und die alltäglich auftauchenden Schwierigkeiten selbständig gelöst werden. Natürlich stehen Badou bei seinen unterschiedlichen Erlebnissen seine besten Freunde zur Seite: Das Affenmädchen Chiku, Munroe, das Stachelschwein, Zawadi, das Zebra und Fitz, der Fuchs, mit denen er seine Abenteuer im Palast oder im Dschungel besteht. Nicht zuletzt müssen die Freunde die hinterhältigen Intrigen des zwielichtigen Botschafters Krokodilus verhindern oder sich gegen seine Neffen Theo und Dieter wehren. Wobei sich herausstellt, dass Theo nun nicht mehr der vom Onkel manipulierte Neffe ist, der er einmal war. Auf Badou wartet aber auch eine neue Bekanntschaft: Ayla. Die kleine, grüne Elefantin lebt in einem geheimen Tal, das einst von Königin Cleo gegründet wurde und das es zu beschützen gilt. Verpackt in spannende und humorvolle Geschichten – an denen auch die Eltern ihren Spaß haben – nehmen die Kinder emotional Anteil an Badous optimistischer, ungezwungener Art, mit den Dingen umzugehen. Missgeschicke werden durch Humor abgefangen und Konflikte werden zur Zufriedenheit aller (ausgenommen die der Antagonisten) gelöst.

Uvidíte v TV