Pettersson und Findus (19, 20, 21/26)

KiKA

26-teilige schwedisch-deutsche Zeichentrickserie 1999-2006 19 - Schatzsuche Pettersson und Findus suchen Gerümpel für den Flohmarkt zusammen. Versehentlich landet das Flaschenschiff dabei, das Findus behalten möchte. Da passiert ein Unfall, die Flohmarktsachen fliegen in den Graben und das Flaschenschiff ist kaputt. Pettersson und Findus sammeln die Einzelteile auf, um es zu reparieren. Dabei entdeckt Findus, dass in der Flasche eine Schatzkarte war. Pettersson und Findus verkleiden sich als Piraten und schleichen sich bei Nacht und Vollmond auf Gustavssons Feld, um den Schatz zu heben. Sie stoßen in der Tat auf eine vergrabene Schachtel, aber in dem Moment werden sie von Gustavsson überfallen, der Anspruch auf den Schatz in seiner Wiese erhebt. Noch weiß niemand, was die Schachtel eigentlich enthält. 20 - Heute wird gerockt Ein Fesselballon landet bei Petterssons Haus und die Fahrerin Elvira erklärt beim Aussteigen, dies sei der perfekte Platz für ihr Rockkonzert. Findus bittet Pettersson Elvira zu sagen, dass sie auch eine Band haben, obwohl weder Findus noch Pettersson ein Instrument spielen können. Immerhin blasen die Hühner leidlich die Tuba. Inzwischen sind Elviras Bandmitglieder mit dem Auto angekommen. Pettersson leiht bei Gustavsson die Kuhglocke aus für Findus, der aber lehnt ab. Umso überraschter sind alle, als doch ein gemeinsamer Auftritt der beiden Bands zustande kommt mit Gesang, Gitarre, Bass, Tubas, Schlagzeug, und gescratchten Flötenpassagen. 21 - Der Wunschzettel Beim Schlitten fahren mit den Kindern erfährt Findus, dass bald der Weihnachtsmann die Kinder besuchen und ihnen Geschenke bringen wird. Aufgeregt berichtet er Pettersson davon und wünscht sich, dass der Weihnachtsmann auch zu ihm kommt. Pettersson, mit seinen Gedanken ganz in eine neue Erfindung verstrickt, verspricht dem Kater den Besuch des Weihnachtsmanns, bis ihm dämmert, worauf er sich damit eingelassen hat. Er will es relativieren und sagt Findus Weihnachtsgeschenke zu, aber Findus besteht jetzt darauf, und dies ist sein vordringlichster Weihnachtswunsch, dass der Weihnachtsmann zu ihm kommt. Er diktiert Pettersson seine Wunschliste, die nach schwedischem Brauch über Nacht in eine Schneelaterne gesteckt wird. Ist der Wunschzettel am nächsten Morgen weg, hat ihn der Weihnachtsmann geholt.

Uvidíte v TV